All posts by Jennifer Barth

10Dez/18

Bezwinget Weihnacht 2018

Auch in diesem Jahr weihnachtet es rund ums Bürgerhaus Braunshausen sehr. Denn: EinTag vor Heiligabend bringen der Musikverein Braunshausen, das PeterBerg Jazzorchester und die Freiwillige Feuerwehr braunshausen wieder zusätzliche Weihnachtsstimmung in den Ort. Mit der Veranstaltung „Beswingte Weihnacht“.

Ab 17 Uhr erwarten Sie heiße Kleinigkeiten und warmer Glühwein.

Um 18:00 beginnt dann unser kleines Konzert mit den großen Orchester. Im Mittelpunkt stehen besinnliche Lieder und moderne Melodien. Nach der Pause präsentiert das PeterPerg Jazzorchester Weihnachtsklassiker im typischen BigBand-Sound. Für besondere Stimmung sorgen die Sänger Anne Müller und Philipp Groetzner.

Eins steht bereits jetzt schon fest: Wir freuen uns darauf, auch in diesem Jahr am 23. Dezember rund ums Bürgerhaus Braunshausen mit Ihnen gemeinsam die Feiertage anzustimmen.

27Nov/17

Weihnachtskonzert – 16.12.2017, 18 Uhr „Hochwalddom“ Nonnweiler

Flyer


Am 16. Dezember lädt das große Orchester des Musikverein Braunshausen Sie zu seinem traditionellen Weihnachtskonzert in den „Hochwalddom“ nach Nonnweiler ein.

Das Konzert beginnt sehr stimmungsvoll mit „Endless Rainbows“ von Brian Balmages und „Les Murmures du Vent“ von Maxime Aulio, zwei Werken, die die Schönheit der Natur musikalisch beschreiben. „Les Murmures du Vent“, das Flüstern des Windes ist dabei nur eine von drei französischen Kompositionen in dem Programm. Die Musik unseres Nachbarlandes wird von heimischen Blasorchestern leider sehr selten gespielt, obwohl Frankreich eine reiche  Blasorchester-Tradition hat.

Auf dem Programm stehen des weiteren die „Fantasie sur un Theme original“ für Altsaxophon und Orchester des französischen Romantikers Jules Demersseman und „Vier Sätze aus dem Weihnachtsoratorium“ von Camille Saint-Saens. Mit „October“ von Eric Whitacre und „Give us this Day“ von David Maslanka folgen zwei klang-gewaltige Werke amerikanischer Komponisten. Mit einem Medley internationaler Weihnachtslieder unter dem Titel „A Christmas Carol Fantasy“ endet das Konzert.

Lassen Sie sich vom Großen Orchester des Musikvereins Braunshausen in der wunderbaren Atmosphäre des Hochwalddoms auf Weihnachten einstimmen.

Der Eintritt zu diesem weihnachtlichen Konzert beträgt 8 Euro. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Karten können bei allen Musikern erworben werden.

09Mai/17

Wochenspiegel Open Air – Klassik 2017

A5_KlassikOpenAirAnlässlich des Wadgasser Kultursommers werden wir in diesem Jahr das Wochenspiegel Open Air – Klassik am Samstag, den 10. Juni 2017 ab 20:00 im Parkbad in Wadgassen mitgestalten.

Wie bereits im vergangenen Jahr wird bei dieser bekannten Open Air Veranstaltung der Bogen von der Operette bis Musical gespannt. Neben dem Musikverein werden auch ein Projektchor und die Solisten Sue Lehmann, Jevgenji Taruntsov, Jennifer Kloos und Alexander Fritze auftreten.

Karten für dieses außergewöhnliche Konzert können im Vorverkauf bei allen Musikern, dem Rathaus in Wadgassen oder unter www.ticket-regional.de erworben werden.

Tipp: Neben normalen Sitzplätzen gibt es für dieses Open Air Picknick-Karten. Das bedeutet: Sie bringen Ihre eigenen Sitzgelegenheiten sowie Essen und Trinken mit.

Für all jene, die nicht mit dem Auto fahren wollen, setzt der Musikverein einen Bus ein. Für einen Unkostenbeitrag von 5€ können Sie sich einen Platz reservieren. Die Buskarten sind ebenfalls bei allen Musikern erhältlich.

Wir würden uns freuen, Sie an diesem Abend in Wadgassen begrüßen zu dürfen.

13Mrz/17

Jahreskonzert – 01.04.2017, 20 Uhr Kurhalle Nonnweiler

Jahreskonzert

DD_Flyer_2017Am 1. April 2017 ist es wieder soweit: Der Musikverein Braunshausen lädt Sie ganz herzlich zum traditionellen Jahreskonzert in die Kurhalle Nonnweiler ein.

Unterstützt werden wir in diesem Jahr an der Klarinette durch die Solistin Tamara Steinmetz.

Wir freuen uns darauf, Sie an diesem Abend in der Kurhalle begrüßen zu dürfen.

Der  Eintritt zu diesem besonderen Konzert beträgt 10 Euro. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Karten können bei allen Musikern erworben werden.

Eine Kartenreservierung ist auch hier möglich (oder in der Rubrik „Karten vorbestellen“).

Zur Reservierung einfach nur Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Anzahl der gewünschten Karten eintragen und abschicken. Sie erhalten nach der Bearbeitung  eine Antwort mit Ihrer Reservierungsnummer, welche Sie an der Abendkasse vorlegen um Ihre Eintrittskarten zu erhalten.

03Dez/16

Beswingte Weihnacht 2016

weihncahtenplakat_2016

Auch in diesem Jahr weihnachtet es rund ums Bürgerhaus Braunshausen sehr. Denn: EinTag vor Heiligabend bringen der Musikverein Braunshausen, das PeterBerg Jazzorchester und die Freiwillige Feuerwehr braunshausen wieder zusätzliche Weihnachtsstimmung in den Ort. Mit der Veranstaltung „Beswingte Weihnacht“.

Ab 18 Uhr erwarten Sie heiße Kleinigkeiten und warmer Glühwein.

Um 19:00 beginnt dann unser kleines Konzert mit den großen Orchester. Im Mittelpunkt steht hier die musikalische Weihnachtsgeschichte „Vom Dunkel ins Licht“. Der Musikverein wird dabei von Anne Leidinger gesanglich und Pastor Leidinger als Sprecher unterstützt. Nach der Pause präsentiert das PeterPerg Jazzorchester Weihnachtsklassiker im typischen BigBand-Sound.

Eins steht bereits jetzt schon fest: Wir freuen uns darauf, auch in diesem Jahr am 23. Dezember rund ums Bürgerhaus Braunshausen mit Ihnen gemeinsam die Feiertage anzustimmen.

weihnachten_flyer_2016_rueckseite

05Jun/16

BLECH meets SAX

Kammerkonzert, 19.06.2016, 17:00 im Bürgerhaus Braunshausen

Plakat_Kammerkonzert

Der Förderverein des Musikvereins Braunshausen veranstaltet gemeinsam mit der Gemeinde Nonnweiler ein Kammerkonzert mit feinster Bläsermusik. Am Sonntag dem 19. Juni beginnt das Konzert um 17:00 Uhr im Bürgerhaus Braunshausen. Der Eintritt beträgt 7,- Euro, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Es spielen zwei hochkarätige Bläserensembles Musik vom Barock bis zum Jazz:

Art4Sax:

Das Saxophon-Quartett Art4SAX könnte eigentlich auch passion4sax heißen, denn die Beschäftigung mit dem Saxophon ist für die vier Instrumentalisten schon vor langer Zeit zu der Leidenschaft geworden, die sie miteinander verbindet. Begannen die Ausbildungswege noch unterschiedlich, in Musikvereinen, an der Musikschule oder im privaten Musikunterricht, mit Klavier-, Klarinetten- oder Saxophonunterricht, so entwickelten sich die musikalischen Wege doch bald in eine gemeinsame Richtung. Es folgte die intensive Auseinandersetzung mit dem Saxophon. Studien in Hannover, Luxemburg, Brüssel, Maastricht und Fredonia (USA), die Arbeit mit Saxophonisten wie Arno Bornkamp, Alain Crepin, Guy Goethals, Adri van Velsen und Wildy Zumwalt, Erfahrungen in den verschiedensten Ensembles und Orchestern und die intensive Auseinandersetzung mit Symphonie- und Blasorchester, Kammermusik, Musikpädagogik, Dirigat und immer wieder mit dem Saxophon, brachte den vier Musikern die musikalische Reife, Spielfreude und Virtuosität, die Art4SAX so besonders machen. Art4Sax spielt in der Besetzung:

Catrin Fellerich – Sopransaxophon, Jörg Benzmüller – Altsaxophon, Heike Schuh – Tenorsaxophon, Stefan Barth – Baritonsaxophon.

Wemmetsweiler Brass-Quintett:

Vor einigen Jahren schlossen sich fünf Mitglieder des Sinfonischen Blasorchesters des Musikvereins Wemmetsweiler zu einem Blechbläserensemble zusammen, das zunächst in den Konzerten des Musikvereins auftrat. Sehr schnell gewann das Ensemble aber eigene Konturen. Mit Auftritten im Trierer Dom, bei offiziellen Veranstaltungen der saarländischen Landesregierung und der Mitwirkung bei Rundfunk- und Fernsehproduktionen machte das Wemmetsweiler Brass-Quintett auch überregional von sich reden. Unter der musikalischen Leitung von Clemens Scheidt haben sich die fünf Musiker ein weit gefächertes Repertoire erarbeitet: von der Renaissance bis zur modernen Klassik, von barocken Kompositionen bis zu jazzigen Stücken. Das Brass-Quintett ist je nach Anlass in der Lage, einen anspruchsvollen und gleichzeitig unterhaltsamen Streifzug durch die Musik aus fünf Jahrhunderten zu präsentieren. Das Wemmetsweiler Brass-Quintett spielt in der Besetzung:

Clemens Scheidt, Klaus-Peter Krämer – Trompete, Peter Böhnel – Waldhorn, Jörg Graf – Posaune, Werner Schöne – Tuba.